Your contact
David Augustus

 

+44 (0) 1354 693 311

david_augustus@bios-analytique.com

 

 

MITTELFRISTIGE MIETE (24-36 Monate)
Eine gute Strategie, um Miete bzw. finanzielles Engagement zu senken, und bei Übernahme zu einem Gesamtpreis vergleichbar mit einem Leasing!

Bios Analytique trägt einen erheblichen Teil der Kosten der Ausrüstung und ermöglicht es dem Kunden so, die Besitzkosten radikal zu senken und einen großen Teil des finanziellen Risikos auszulagern.

            Geringere Miete dank eines hohen Restwertes (bis zu 50%)
            Kürzere Mietperioden
            Reduziertes finanzielles Engagement
            Anwendbar auf die meisten Techniken

Optimierung des verfügbaren Budgets

   


Am Ende der Mietperiode bleiben alle Möglichkeiten offen:
Rückgabe ohne Zusatzzahlung, Mietverlängerung oder Übernahme des Gerätes!

 

Vorteile und Nutzen

• Vereinfachte finanzielle Validierung
• Zugänglich für reduzierte Budgets

 

Unterstützte Geräte: Sortiment Agilent Technologies

Chromatographie und Massenkopplung    HPLC (1260II) – UHPLC (1290II)- GC (8890) 
Headspace (7697)

LC/MS Single (6100) und Triple Quadrupole (6400)
GC/MS Single (5977) und Triple Quadrupole (7010)

Atom-/Molekül-Spektroskopie
ICP/OES (5800) – MP-AES (4200) - ICP/MS Single (7800-7900) und Triple Quadrupole (8900)
UV-sichtbar (Cary) - FTIR (630 -4300)

 

Genomik
Microarrays-Plattform - QPCR (Aria)
Tapestation (4200)

Weitere
Seahorse (XFp, XFe24, XFe96)
Kapillarelektrophorese (7100)

* Die mittelfristige Miete unterliegt der finanziellen Genehmigung durch Bios Analytique